Snow-Motion 2013

  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013
  • Snow-Motion 2013

Am Freitag Mittag 10. Januar 2014 wurden sämtliche Systeme runter gefahren und wir dislozierten zielstrebig mit drei Autos Richtung Adelboden «Unter dem Birg», wo wir die Gondel auf die Engstligenalp bestiegen. Oben angekommen wurden wir erneut von 4wellbeing (siehe Team-Event 2006) zur Team-Olympiade empfangen. Zwei Teams kämpften mehr oder weniger verbissen aber vorallem mit viel Spass in acht verschiedenen Disziplinen (z.B. Snowtubing, Schneeschuh-fussball, Team-Ski-Parcour, Schneegolf, Hornschlittenrennnen etc.) um den Gesamtsieg (Team 2 gewann schlussendlich mit 5:3)! Nach ein, zwei Stärkungen in der Bockbar genossen wir ein megafeines «Fondü» im wunderschönen Iglu. Die eine Hälfte musste sich sputen, um noch die letzte Gondel zu erwischen und die andere konnten noch die klare Winternacht bei einem - ok zwei... – Drinks geniessen und reisten erst tags darauf nach Hause. Alles in allem erneut ein sehr gelungener Team-Event. Herzlichen Dank, dass ihr alle dabei wart.